19.09.2021 – Sonntagmorgen , Tagebuch Teil 1

Ich hatte gehofft, da ich gestern wenig geschlafen habe in der Nacht, die Nächste würde deutlich länger und besser.

Aber leider riss mich ein heftiger Traum kurz nach drei Uhr aus dem Schlaf.

Danach war mein Körper so mit Adrenalin aufgeputscht, das an weiterschlafen nicht zu denken war.

Also startete ich nach etwa einer Stunde im Bett herumwälzen früh in den Sonntag.

Zu gerne würde ich mal wieder 6 Stunden an einem Stück schlafen, aber es ist schon besser, als alle 15 – 30 Minuten auf die Toilette zu müssen.

Daher möchte ich mich nicht beschweren, den zum Glück kann ich, wenn nötig, das fehlende über den Tag nachholen.

So habe ich es auch gestern gemacht und kam dadurch insgesamt über 24 Stunden auf die für mich passenden Schlafstunden.

Zum Frühstücken ist es nach meinem Empfinden noch nicht die richtige Zeit, das mache ich frühstens um 8 Uhr.

Dann jedoch mit allem, was zu einem Sonntagsfrühstück gehört, frische aufgebackene Brötchen, weich gekochtes Ei, gekochter Schinken, Tomaten und einen großen Pott Kaffee.

Zum 2. Frühstück gibt es Marmeladenbrötchen und eine weitere Tasse Milchkaffee.

Ansonsten lasse ich den weiteren Tag in aller Ruhe angehen, um Kraft für das, was in der kommenden Woche ansteht, zu sammeln.

2 Antworten zu “19.09.2021 – Sonntagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Hört sich lecker und gemütlich an.

    Gefällt 2 Personen

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s