06.09.2021 – Montagmorgen , Tagebuch Teil 1

Keine Ahnung, was mir da gestern meinen Nachtschlaf raubte.

Nach gerade mal 2 Stunden war ich hellwach und konnte erst nach 4 Uhr erneut Ruhe finden.

Hätte ich wenigstens eine Idee gehabt, was da störend durch meine Gehirnwindungen jagt, aber so hatte ich lediglich ein Gefühl, wo einem die Fliege im Nachbarzimmer stört.

Alle Nerven aufs höchste angespannt, bereit jederzeit die richtige Aktion bzw. Entscheidung zu treffen.

Entsprechend leicht zerschlagen fühle ich mich heute.

Nun hab ich zuerst ganz entspannt gefrühstückt und werde gleich schauen meinen Urologen zu erreichen.

Gerade schaut auch die Sonne vorbei und die Temperatur bewegt sich langsam von knappen 16 Grad Celsius nach oben.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s