19.07.2021 – Montagmorgen , Tagebuch Teil 1

Die erste Nachthälfte war gespickt mit Erinnerung, die mir mein Archivar im Dreißig-Minutentakt präsentierte.

Ganz klar für mich, er wollte mich aufmuntern und mein Selbstbewusstsein steigern für die kommende Woche.

Klappte auch ganz gut, nur irgendwann wollte ich endlich nur noch Ruhe finden und forderte von ihm leichte Träume.

Für die nächste 2 Stunden funktionierte dies wunderbar, aber dann schlichen sich nach und nach wilde Horrorszenarien in meine Träume ein.

Zum Schluss war ich auf einem Turnus von 5 bis 10 Minuten, den auch das schöne sonnige Wetter nicht ändern konnte.

Gerade versuche ich ein kleines Frühstück zu genießen, leider ohne Erfolg.

Ich glaube, es wird das Beste sein, danach nochmal für kurze Zeit zum Stressabbau auf dem Sofa zu verschwinden.

Denn so wie es im Moment ist, macht es keinen großen Sinn, mit den für heute geplanten Dingen anzufangen.

4 Antworten zu “19.07.2021 – Montagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Mit solchen Aussagen schwächst Du Dein Selbstbewusstsein ganz massiv.!!!
    Warum sagst Du nicht „im Augenblick brauche ich noch ein bisschen Schlaf, damit ich mich nach dem Aufwachen besser konzentrieren kann“.
    Und dann setzt Du Dich zum Schreibtisch und fängst an. Und wenn Du alles hundert Mal kontrollieren musst – egal!!!! Mach es !!!!
    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

    • Leider ist es nicht ganz so einfach, denn beim 2. Versuch musste ich bereits nach 10 Minuten mit Schweißausbrüchen und Kreislaufproblem abbrechen und zurück aufs Sofa.
      Ich muss einfach die guten Zeiten dazwischen bestmöglich ausnutzen, mein Herzblatt ❤ ❤ ❤

      Gefällt mir

  2. Ich muss einfach die guten Zeiten dazwischen bestmöglich ausnutzen…..

    Genau das meinte ich auch !!! Du weisst ja ganz genau, dass Du im Laufe eines jeden Tages immer wieder mentale Highlights hast. Und diese oft sogar 3 Stunden am Stück andauern.
    Du kriegst das hin, mein Bärchen ❤ überhaupt keine Frage. ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s