14.07.2021 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

Als ich kurz nach Mitternacht ins Bett ging, hatte es schon auf knappe 16 Grad Celsius abgekühlt.

Mit dem Gedanken „das kann ja eine angenehme Nacht werden“, schlief ich relativ schnell ein.

Zumindest kann ich mich nicht erinnern, noch lange wach gewesen zu sein.

Die Decke bis zum Kinn gezogen und alles gut eingepackt, war die Temperatur geradeso im ertragbaren Bereich.

Obwohl die Überlegung beim nächsten Bettwäschewechsel bereits die Herbstbettwäsche aufzuziehen, immer vor meinem inneren Auge schwebt.

Aber vielleicht bekommen wir ja doch noch im August einen schönen, warmen Spätsommer.

Der Nachtschlaf war mit einigen, den üblichen, Unterbrechung in Ordnung.

Einigermaßen gut ausgeruht starte ich so in einen weiterhin nassen und kalten Sommertag.

Wobei der Himmel mir heute nicht ganz so grau ausschaut.

Mal schauen, was sich daraus machen lässt.

Hoffentlich ein bisschen mehr Aktivität als gestern, der sich zum Teil wie Wochenende anfühlte.

3 Antworten zu “14.07.2021 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s