09.07.2021 – Freitagmorgen , Tagebuch Teil 1

Und schon ist die Nacht vorbei, ebenso wie die Woche.

Beides sehr kurzweilig, dennoch einigermaßen zufriedenstellend.

Das Wetter hätte etwas schöner und wärmer sein können.

Aber wenn ich dann von Hitzetagen höre mit bis zu 40 Grad Celsius, bin ich froh, diesem bisher entgangen zu sein.

Alles hat eben immer mindestens zwei Seiten, wobei ich sicher bin, es gibt unendliche Variationen unseres Daseins.

Ich hatte mir ja heftigst das Schienbein angestoßen in der Nacht vom Mittwoch auf den Donnerstag und davon nichts weiter bemerkt.

Allerdings fing es dann in den frühen Morgenstunden dieses Tages an zu jucken, was allgemein als gutes Zeichen für eine Heilung angesehen wird.

Nur nicht jetzt daran kratzen, hab ich schon als kleines Kind lernen müssen, denn es macht es nicht besser, verlängert lediglich den Heilungsprozess.

Heute gibt es endlich nach längerer Zeit frisches Obst und Gemüse, welches ich gestern spät abends online bestellt habe.

Die Probelieferung klappte hervorragend, innerhalb von 6 Stunden, was meine eigene gewünschte Lieferzeit war, pünktlich geliefert.

Mehr und im Detail später, sobald die 2. Lieferung angekommen ist.

Jetzt erst einmal in Ruhe Frühstücken und dann schauen, was aus dem verregneten Tag werden kann.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s