05.07.2021 – Montag , Tagebuch Teil 2 — (Traumtagebuch)

Die Nacht begann dröge und traumlos, aber irgendwie gelangte ich dann in Morpheus Arme.

Ich befand mich auf einer grünen Wiese, schaute aufs Meer hinaus und fühlte eine innere Ruhe, die mich wie auf Wolken schweben ließ.

Plötzlich hatte ich das Gefühl, die vor der Küste liegende Insel, mit dem Leuchtturm, immer deutlicher sehen zu können.

Entweder kam sie näher oder ich bewegte mich auf sie zu.

Beides konnte indes unmöglich sein.

Also blieb bloß übrig, dass sich meine Sinneswahrnehmung veränderte.

Was nichts Neues für mich wäre, denn schon vor längerer Zeit machte ich die Erfahrung, dass ich die Reichweite meiner Wahrnehmung vergrößern und ebenso bewusst verkleinern vermochte.

Unversehens tauchten zwei Mönche aus den dichten Gebüschen auf.

Zumindest nehme ich es an, nach ihren Gewändern und Gesprächen zu urteilen.

Ich konnte nur Bruchstücke akustisch wahrnehmen, es ging dabei um Verantwortung und nicht aufgeben, das Ziel im Auge behalten.

Leider fand ich später den Traum nicht wieder, zumindest blieb jedoch das schöne Gefühl für eine Weile.

2 Antworten zu “05.07.2021 – Montag , Tagebuch Teil 2 — (Traumtagebuch)

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s