04.07.2021 – Sonntagmorgen , Tagebuch Teil 1

Da habe ich heute aber kräftig verschlafen.

Dabei wollte ich lediglich das Ende des Traumes erleben und hatte mich deswegen erneut gemütlich in der Sonne auf die Seite gedreht.

Aber irgendwie klappte es mit dem Abspielen des Traumerlebnisses nicht so recht.

Schließlich konnte mich mein Magen überzeugen, endlich in den Sonntag zu starten.

Soweit geht es mir ganz gut, bloß leichter Muskelkater im Schulterbereich und der linke Oberschenkel fühlt sich an wie ein leichter Pferdekuss.

Wenn ich so beim Frühstücken aus dem Fenster schaue, könnte es ein schöner, nicht zu heißer Sommertag werden.

Eine gute Gelegenheit, viel frische Energie für die kommende Woche zu tanken.

Die Hähnchenkeulen fürs Mittagessen habe ich diesmal gleich nach dem Aufstehen aus dem Tiefkühlschrank, sodass sie ausreichend Zeit zum Auftauen haben.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s