03.07.2021 – Samstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Was für eine verquere Nacht.

Die ersten 3 bis 4 Stunden schlug ich mich damit herum, dass die Zeit des Schlafes immer kürzer wurde, jedoch der Uhrzeiger richtige Sprünge machte.

Müde war mein Körper allemal, denn sobald sich die Augen schlossen, machte er sich bereit fürs Traumland.

Leider waren anschließend maximal 15 bis 30 Minuten vergangen und ich auf dem Sprung ins Bad.

Keine Ahnung, was mich erneut nicht zur Ruhe kommen ließ.

Ich konnte nur hoffen, dass sich dies in der 2. Hälfte bessern würde.

Zum Glück bekam ich die Chance, kurz nach 5 Uhr, etwa 90 Minuten am Stück entspannt schlafen zu können.

Recht gut ausgeruht, ein bisschen früher als geplant, kam ich dann doch noch fit im Samstag an.

Die Sonnen scheint und es sind bereits 26 Grad Celsius, also eine gute Gelegenheit, zumindest einen Teil der Wohnung auf Vordermann zu bringen.

Das kleine Zimmer, den Balkon und die Fenster werde ich mir für Montag oder Dienstag aufheben.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s