28.06.2021 – Montagmorgen , Tagebuch Teil 1

Zum Glück kühlte es noch etwas ab, denn am späten Sonntagabend hing eine dicke, Schwüle in der Luft.

Der erhoffte Regen blieb zwar aus, aber dennoch frischte es leicht auf.

In der Nacht war es dann ein Kampf zwischen zu warm unter der Decke und zu kalt ohne.

Irgendwie schaffte es mein Körper, den passenden Zwischenweg zu finden, um einigermaßen erholt in den neuen Tag durchzustarten.

Nun hätten wir also die letzten Tage des Monats Juni 2021 erreicht.

Wenn ich so aus dem Fenster schaue, könnte es ein heißer Sommertag werden.

Also am besten alles in Ruhe angehen und einer möglicherweise aufkommenden Hektik aus dem Wege gehen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s