29.05.2021 – Samstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Auf seine letzten Tage hat sich der Frühling doch noch entschlossen, zu seiner Arbeit anzutreten.

Durch den sich anzeichnenden Wetterwechsel hatte ich eine unruhige Nacht mit vielen Unterbrechungen.

Erst als es Zeit zum Aufstehen wurde und ich die angenehm warme Sonne spürte, überkam mich eine schwere Müdigkeit.

Aber mein Körper folgt dieser lediglich die nächsten 45 Minuten, dann drängte er mich aus dem Bett.

Allerdings meinte mein Kreislauf nach den ersten Schritten „Mach langsam, wenn du nicht mit dem Fußboden näheren Kontakt suchst“.

Ich weiß sehr genau, was er damit meint, denn ich machte diese Erfahrung bereits mehrfach.

Außerdem musste ich zuerst zusehen, die leichten Kopfschmerzen durch den geänderten Luftdruck wegzubekommen.

Ein paar Mal heftiges Niesen und ich spürte eine deutliche Besserung.

Nun sitze ich gemütlich beim Frühstücken, lausche durch die offene Balkontüre meinen gefiederten Freunden und genieße die knapp 20 Grad Celsius.

Ob ich zu dem üblichen wöchentlichen Wohnungsputz komme, werde ich entscheiden, sobald die Paketpost durch ist.

Und vor allem, wie sich meine physische Einheit insgesamt dazu stellt.

Eine Antwort zu “29.05.2021 – Samstagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Mir geht es heute Morgen ähnlich 😴

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s