23.05.2021 – Sonntag , Tagebuch Teil 3 (Gedankensplitter)

Was ist eigentlich gesundes und gutes Essen für mich?

Es besteht auf jeden Fall aus mehreren Schritten, von der Überlegung bis zum Verzehr.

Zuerst entsteht eine Idee, die mit meinem Körper in Einklang gebracht werden muss.

Besteht die Lust zu etwas Aufwendigem oder eher Einfaches?

Was jedoch kein Abstrich im geschmacklichen Vergnügen bedeutet.

Nicht jeden Tag stimmt mein Magen mit meinem Menüvorschlag überein und dann habe ich lernen müssen, besser auf ihn zu hören.

Nur zu leicht kann sonst aus einer Köstlichkeit eine schwer verdauliche Mahlzeit werden.

Sobald darüber eine Übereinkunft getroffen wurde, geht es daran, die einzelnen Zutaten aus dem Vorrat zusammenzustellen.

Dabei können noch immer Abweichungen vom ursprünglich geplanten Rezept passieren.

Beim anschließenden Kochen lege ich mir einen genauen zeitlichen und funktionalen Ablauf gedanklich zurecht.

Dann endlich bin ich soweit in Aktion zu treten und ganz entspannt dem Gelingen der Speisen entgegenzusehen.

Bereits während alles köchelt, nehme ich durch die Gerüche den Geschmack war und öfters läuft mir dabei das Wasser im Munde zusammen vor Vorfreude.

Insgesamt bedeuten diese Schritte meistens für mich eine meditative Vorbereitung auf das abschließende Festmahl.

Aber auch dieses muss dann in einem entsprechenden ruhigen Zustand zelebriert werden, um es als gelungen ansehen zu können.

Besonders bei einem neuen Rezept bzw. einer Zutatenkombination hinterlässt es entsprechende Sinneseindrücke.

Ich versuche bei den Lebensmitteln lediglich darauf zu achten, dass sie möglichst mit wenigen oder ohne künstliche Zusatzstoffe sind.

Alles andere lässt sich durch entsprechende Verarbeitung zu etwas genießbaren und verträglichem machen, nach meiner Erfahrung.

Es muss nicht das Teuerste sein, dennoch auf eine gute Qualität zu achten, ist durchaus sinnvoll.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.