13.05.2021 – Donnerstag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

Nur Gedanken oder vielleicht sogar Erkenntnisse kamen mir in der vergangenen Nacht bzw. am frühen Morgen.

Träume kennen weder Zeit noch Raum und bringen uns damit näher an unser mentales Bewusstsein.

Man darf sie allerdings nicht versuchen zu deuten, sondern einfach so hinnehmen, wie sie kommen und gehen.

Quasi eine Reise im Unterbewusstsein in ein meistens unbekanntes Land.

Zumindest ergeht es mir meist so, wenn ich zuviel darüber nachdenke, was ich da geträumt habe, zerstört es irgendwie die entstandene Harmonie.

Manchmal, wenn ich Glück habe, passiert es mir auch tagsüber in Tagträumen, die mehr frische Energie liefern können, als ein unruhiger Nachtschlaf.

Es ist lediglich nötig, das hier und jetzt zu genießen, ohne Nachdenken, grübeln.

Eine Antwort zu “13.05.2021 – Donnerstag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

  1. Quasi eine Reise im Unterbewusstsein …

    Wobei ich mich bei manchen Träumen frage, was in meinem Unterbewusstsein so vor sich geht. 😀

    Gefällt 2 Personen

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s