12.05.2021 – Mittwochabend , Tagebuch Teil 3

Wieso eigentlich aufstehen, meinte mein Körper, als am Nachmittag der Wecker klingelte.

Da ich nichts anderes groß vorhatte, gönnte ich mir das Langsame dahin dösen.

Allerdings mahnte kurz nach 19 Uhr mein Magen, es wäre Zeit, für Energienachschub zu sorgen.

Und da ich ihn gut genug kenne, würde er nicht zögern, mir als nächste Stufe der Warnung leichte Kopfschmerzen senden.

Dies wollte ich jedoch unbedingt vermeiden und so taumelte ich im Halbschlaf mit geschlossenen Augen ins Bad.

Ein paar Hände kalten Wassers brachten meinen Kreislauf in Schwung.

Das Abendessen erwärmt sich langsam auf dem Ofen und gleich werde ich es genüsslich verspeisen.

Bis zum gemeinsamen Tagesausklang mit meiner geliebten süßen Babsie werde ich mich mal kundig machen, was ich heute noch auf meinem Tagesplan hatte.

Überhaupt dürfte da nichts stehen, dass nicht ebenso am Donnerstag erledigt werden könnte.

Die Abendsonne scheint und immerhin sind es noch 17 Grad Celsius.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s