03.05.2021 – Montagmorgen , Tagebuch Teil 1

Eine sehr kurze, unruhige Nacht mit vielen Unterbrechungen und wilden Träumen liegt hinter mir.

Insgesamt dürfte ich knappe 4 Stunden Schlaf erwischt haben und entsprechend fühle ich mich auch.

Bereits 90 Minuten nachdem ich mich ins Bett gelegt hatte, wurde ich wach.

Ich versuchte krampfhaft einen Text von mir auf einem Tablett zu korrigieren.

Aber jeder neue Versuch machte ihn nur noch unverständlicher.

Dies erinnerte mich stark an eine Situation bei meinem vorletzten Augenarztbesuch.

Damals sollte ich neben den üblichen Tests zum Schluss einen Satz von einer Tafel lesen, der für mich keinerlei Sinn ergab.

Wobei ich das Gefühl hatte, der Augenarzt höre mir überhaupt nicht zu, den er tippte seinen Arztbericht in einen Computer.

Auf meine Rückfrage, was das Ganze solle, bekam ich ebenfalls keinerlei Antwort.

Und nun zum 2. Teil meiner Nacht, die keinesfalls besser oder länger ablief.

Kurz vor 6 Uhr erwachte ich schweißgebadet ohne jegliche Erinnerung an die vergangene Zeit.

Diesmal beschloss ich aufzubleiben und in die neue Woche zu starten.

Mein Körper würde sich schon melden, wenn er am Nachmittag Ruhe benötigt zum Ausgleich des fehlenden Nachtschlafes.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s