28.04.2021 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

Nach einer sehr unruhigen, durchwachsenen Nacht, mit gelegentlichem Pfeifen meiner Heizung, beschloss ich beim letzten Wachwerden kurz nach 5:30 Uhr einfach aufzubleiben.

In ein paar Stunden steht der Getränkelieferant vor meiner Türe und die Handwerker am gegenüberliegenden Haus nehmen ihre Tätigkeiten auf.

Viel besser als jetzt ginge es mir, würde ich weiter vor mich hin dösen, ebenfalls nicht, zumindest nach meinen Erfahrungen.

Ein Vorteil des intensiven Beschäftigens mit meinen Lebenserinnerungen ist das Aufzeigen, was in mir steckt.

Auch wenn es alles ein bisschen gemächlicherr und träger läuft, so bin ich nicht bereit zum Abwracken.

Solange der Motor noch brummt, werde ich meinen Kurs selbstbestimmt fortsetzen.

Langsam erwacht die Sonne und ich hoffe, sie wird die knappen 8 Grad Celsius in kürzester Zeit auf angenehmere Werte bringen.

2 Antworten zu “28.04.2021 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. ich bin auch immer früh wach 🙂 ich finde die frühen Morgen das Allerbeste vom Tag.
    machs gut und komme gut durch den Mittwoch
    Brig

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s