15.04.2021 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Zwar war ich auch heute bereits kurz nach 7 Uhr wach, aber kein Verlangen aufzustehen.

Alles war so ruhig und behaglich um mich herum, das wollte ich nicht durch eine unnötige Hektik stören.

Wie es schien, hatte ich eine weitere Nacht endlich fast 5 Stunden an einem Stück durchschlafen können.

Zumindest erinnere ich mich weder an Träume in dieser Zeit noch sonst eine Störung.

Wirkliche Lust in diesen Donnerstag zu starten fehlt im Moment, also das Ganze ruhige und gemütlich angehen.

Dies rät mir zumindest mein „Doktor“ Kreislauf, wie ich bei einer heftigen Bewegung im Bad feststellen konnte.

Nur ungern würde ich den Notdienst anrufen und erzählen „Ich habe mir die Nase beim Zähneputzen gebrochen“.

Obwohl ich mir sicher bin, die haben schon ganz andere Dinge von ihren Patienten gehört.

2 Antworten zu “15.04.2021 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Eine Erzählung vor etwa 50 Jahren kommt mir da jetzt in den Sinn, die stand angeblich in der Zeitung.
    Ein Mann rief die Rettung, weil er sich das Bein gebrochen hatte. Als die Sanitäter ihn raustragen fragten sie, wie das denn passiert sei.
    „Ich war dabei die Badewanne nach dem Baden zu reinigen, dabei müssen wohl meine Hoden hin-und hergebaumelt sein, denn mein Kater sprang an mir hoch, um sie zu erwischen. Das hat mich so erschreckt, dass ich stürzte und mir das Bein brach.“
    Da sollen die Sanitäter dermassen gelacht haben, dass der Patient von der Trage rutschte und sich auch noch das andere Bein brach.

    Ich erinnere mich, dass ich diese Story zigmal von den verschiedensten Menschen erzählt bekam, also gehe ich davon aus, dass sie wahr ist.
    😆

    Gefällt 1 Person

    • Ich glaube auch, mein Herzblatt ❤ das es solche Unglücksraben gibt und wenn diese dann auch noch einen schlechten Tag erwischen, passieren die unmöglichsten Dinge.
      Aber zum Glück meistens nicht gleich mit gebrochenen Gliedern.

      Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s