10.04.2021 – Samstagabend , Tagebuch Teil 3

Wie kann man nur so müde und erschöpft sein vom Nichtstun?

Wobei ich auf ein Nachmittagsschläfchen verzichtet habe, da ich sowieso verspätet in den Samstag startete.

Auch dazu war ich zu faul, vom Schreibtischstuhl aufstehen und bis zum Sofa gehen.

Irgendwie fühlte sich alles um mich herum wie in Zeitlupe und Watte gepackt.

Eine Mischung zwischen Trägheit, Meditation und abhängen.

Wie wir gerne in meiner Jugend sagten „alles tangierte mich nur peripher“.

Nun gibt es gleich, sobald ich mich aufraffen kann, ein kleines leckeres Abendessen und weiter geht es anschließend mit dem entspannten ausruhen.

Eine Antwort zu “10.04.2021 – Samstagabend , Tagebuch Teil 3

  1. Geht den Menschen wie den Leuten, habs gerade mal zu einem Beitrag gebracht, bei uns ist eine Hitze, da ist man wie ausgelaugt!

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.