18.03.2021 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Irgendwie war die letzte Nacht seltsam und vor allem äußerst kurz.

Nach nur knapp 3 Stunden unruhigem Herumwälzen entschloss ich mich gegen 5:30 Uhr aufzustehen.

Es brachte nichts, außer dass ich mich den ganzen Tag zerschlagen fühlen würde, noch weiter liegenzubleiben.

Trotz der frühen Stunde ist es bereits hell draußen und mit lediglich 2 Grad Celsius sehr kalt.

Keine Ahnung, wie sich dieser Donnerstag so entwickelt.

Ich werde es einfach auf mich zukommen lassen und schauen, welche Gelegenheit ich am Schopfe packe.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s