17.03.2021 – Mittwochabend , Tagebuch Teil 4

Am Nachmittag sah es fast so aus, als hätte es leichten Schneefall gegeben.

Zumindest nach den weißen Flecken auf dem Rasen vorm Haus zu beurteilen.

Es könnte allerdings auch Hagel gewesen sein, was da heftig gegen meine Fenster geklopft hatte.

Ansonsten muss ich gerade überlegen, womit ich den Tag eigentlich verbracht habe.

Nicht, dass ich mich unwohl fühlen würde, etwas verpasst zu haben.

Aber spätestens, wenn ich meinen Tagesplan vervollständige, stellt sich diese Frage.

Ich kam doch früh und gut ausgeruht aus dem Bett.

Wäsche ist gewaschen, das Wohnzimmer gesaugt, Mittagessen gekocht, ein Eintrag fürs Traumtagebuch geschrieben, die Lebensmittellieferung ausgepackt und verstaut.

Wenn ich mir meine Vorräte so anschaue, könnte man denken, ich plane eine kleine Weltreise auf einem Boot oder Wohnwagen.

Wenigstens sah es bei uns an Bord damals meist so aus, vor einer längeren Seereise.

Allerdings komme ich dadurch endlich dazu, einige Ecken aufzuräumen und das nicht benötigte zu entsorgen.

Hat also durchaus seine Vorteile die jetzige Situation.

Gleich kümmere ich mich um ein leckeres, feines Abendessen, bevor es zum gemütlichen Tagesausklang mit meiner geliebten süßen Babsie geht.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s