09.03.2021 – Dienstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Ein neuer Tag, der hoffentlich genauso ergiebig wird wie der gestrige.

Die letzte Nacht war mit schweren Gedanken und Träumen sehr unruhig.

Dennoch fühle ich mich frisch, ausgeruht und fit für das, was heute so vor mir liegt.

Gestern habe ich mir einen Film über das Leben von Stephen Hawking angesehen und bewundere ihn, nicht nur wegen seiner Theorien, die er aufgestellt hat, sondern wie er seine schwere Krankheit meisterte.

Es machte mir bewusst, wie extrem uns der Dämon Zeit im Nacken sitzt, wenn wir es zulassen.

Aber ebenso wozu wir imstande sind, sobald wir ihn abschütteln können.

Einfach mehr auf unsere innere Stimme hören und der Muße folgen.

Langsam wird es Hell, doch von Sonne noch nichts zu sehen und es sind auch erst knappe 3 Grad Celsius.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.