23.02.2021 – Dienstag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

Das leidige Thema Zeit heute wieder mal, aber diesmal von einem anderen Aspekt gesehen.

Je nachdem, wie man sie betrachtet, vergeht sie langsam oder rasend schnell.

Gerade mal aufgestanden, gefrühstückt, ein paar Kleinigkeiten erledigt, auf ein Päckchen gewartet und schon ist der Vormittag praktisch vorbei.

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie es früher anders war.

Da lief es in etwas so ab, aufstehen, Frühstücken, zur Arbeit gehen oder fahren, meinen Tagesplan abarbeiten, beim ersten Atemholen feststellen fast fertig mit dem geplanten und gerade rechtzeitig für ein 2. Frühstück.

Allerdings war ich da spätestens 23 Uhr, nach 18 Stunden auf den Beinen, todmüde und körperlich ausgelaugt.

So ist es auch meistens, je mehr man die Zeit beachtet, umso mehr beeinflusst sie unser Verhalten und Wohlbefinden.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.