14.02.2021 – Sonntagmorgen , Tagebuch Teil 1

Eine Nacht, ein Tag mit vielen Widersprüchen, so wie das Leben eben ist.

Ich habe lange geschlafen, fühle mich jedoch noch immer müde und irgendwie zerschlagen.

Die Sonne lacht vom Himmel, bei knappen -6 Grad Celsius.

In meinem Kopf mischen sich Bilder, Eindrücke, Erinnerungsfetzen an Frühstücke von sehr süß bis heftig, deftig.

Von amerikanischen Pancakes mit Ahornsirup, über Rührei mit Speck, bis zu einem leckeren Steak und Bratkartoffeln.

Oder französische Buttercroissants mit Frischkäse und Marmelade.

Wobei das wichtigste ist, eine riesengroße Tasse starken Kaffees mit Milch und Honig.

Das weckt viele Erinnerungen an schöne Zeiten, durchgearbeitete Nächte und noch kurz etwas zwischen die Zähne bekommen vorm anschließenden, fast komatösen Tiefschlaf.

Mal gespannt abwarten, wie sich dieser schräge Sonntag weiter entwickelt.

Auf jeden Fall nicht langweilig, wenn ich mir das Geschriebene anschaue.

Knapp 10 Sätze in immerhin einer Stunde geschrieben und dafür unzählige Erlebnisse ausgegraben.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.