13.02.2021 – Samstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Ich bin gestern viel später, nach längerem durchgehenden Schlaf, träge und lustlos in den Freitag gestartet.

Heute, nach knappen 3 Stunden Nachtschlaf, fühle ich mich fitter und habe unendlich viele Ideen im Kopf, was ich alles anstellen könnte.

Wieder einmal zeigt es sich, dass zuviel Schlafen, zumindest für mich, nicht dass wahre ist.

Mal gespannt abwarten, was ich am Abend so in meinen täglichen Aktivitätsplan schreiben kann.

Bestimmt vieles „in Arbeit“, einiges „erledigt“, aber auf jeden Fall mehr als nur ein großes „mhhh“.

Noch ist es stockdunkel draußen und mit -5 Grad Celsius deutlich zu kalt, ein weiterer Grund, das Blut in Wallung zu bringen, damit der Kreislauf die Kälte aus meinen Gliedern und Knochen treibt.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.