10.02.2021 – Mittwochabend , Tagebuch Teil 3

Im Lauf des Nachmittags kam dann doch noch die Sonne für ein paar Stunden und beförderte immerhin die Temperatur auf -2 Grad Celsius.

Aber noch immer liegen große Teile der Wiese vorm Haus unter einer leichten Schneedecke.

Die Linsensuppe schmeckte am Mittag so gut, dass ich dem Wunsch meines Körpers und Magens nicht widerstehen konnte, eine zweite Portion mir einzuverleiben.

Anschließend kämpfte ich mit einer starken Müdigkeit.

Leider war jedoch nichts mit einem Nachmittagsschläfchen, da ich zwischen 17:00 und 19:00 Uhr mit dem Fahrer von Bofrost rechnen musste.

Er kam wie angekündigt in diesem Zeitfenster, mit ein Grund, die leicht höheren Preise zu akzeptieren.

Während ich wartete und meine aktuelle Lebenserinnerung fertigstellte, genoss ich die letzten kleinen Windbeutel mit einer Tasse Cappuccino.

Heute hatte ich mir Mini-Eclairs bestellt für einen kleinen Nachmittagssnack.

Gleich geht es in die Küche, meine Suppe aufzuwärmen, ich finde, sie schmeckt jedes Mal besser.

Allerdings gibt es nur ein Teller voll als Abendessen, zumindest habe ich mir dies fest vorgenommen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.