18.01.2021 – Montag , Tagebuch Teil 3

Eigentlich wollte ich ja noch meine Gedankensplitter zusammenfassen, aber nun ist mir gerade dass, worüber ich schreiben wollte, durch die Finger gelitten.

Viel zu rasch wurde es später Nachmittag und die Gedanken eilen weiter, ebenso wie die Zeit.

Nichts bleibt stehen, sondern ist kontinuierlich in Bewegung.

Auch wenn wir uns selbst nicht von der Stelle bewegen.

Die einmal vergangenen Momente ziehen, wie von einem Magneten angezogen, an einem vorbei.

Irgendwie lähmt bereits der reine Gedanke daran meine Kreativität und Lust etwas zu tun.

Wobei es nicht verkehrt ist, auch einfach mal nur da zu sein und alles um sich herum in sich aufzunehmen.

Leider drängt dann oftmals irgendetwas in mir endlich anzufangen, ohne konkret zu werden womit.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s