30.12.2020 – Mittwochabend , Tagebuch Teil 2

Heute musste ich leider erneut feststellen, sobald die Absicht nachlässt, kommt sehr rasch Müdigkeit und Trägheit auf.

Sowohl körperlich als auch geistig fühlte ich mich irgendwie leer und kaum noch in der Lage, mich auf irgendetwas zu konzentrieren.

Aber dennoch keine Chance, dies durch ein Nachmittagsschläfchen auszugleichen.

Ein bisschen Ruhen und Meditieren war das Einzige, was mir übrig blieb, von Schlafen keine Rede.

Also stand ich wieder auf und versuchte herauszufinden, wo das Problem lag.

So ganz langsam kehrte gegen 18 Uhr die morgendliche Kraft zurück, jedoch zu spät, um vorm Abendessen etwas Vernünftiges anzufangen.

Zumindest konnte ich die letzten Kontoauszüge aus den Jahren 2004 und 2005 meiner Mutter schreddern.

Damit wäre ebenfalls dieser Zyklus endgültig abgeschlossen und wird nicht, wie ich befürchtete, ins neue Jahr hinübergenommen.

Gleich gibt es Abendbrot, frisches Selbstgebackenes, wobei ich mir unsicher bin, womit ich dies belege oder vielleicht einfach nur mit Frischkäse genieße.

Den Tagesabschluss hoffe ich gemeinsam mit meiner geliebten süßen Babsie bei einem Skypegespräch und online Würfelspielchen zu verbringen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.