23.12.2020 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

Eine lange Nacht liegt hinter mir und die meiste Zeit sehr erholsam, was an den guten Gedankengängen gelegen haben kann, mit denen ich einschlief.

Aber dann wurde ich kurz nach 5:30 Uhr wach, hatte indes keine Lust, bereits in den neuen Tag zu starten.

Hätte ich doch besser machen sollen, dann wäre mir der kleine zweieinhalbstündiger Ausflug ins Traumland, eine Mischung zwischen „Der Pate“ , „Kill Bill“ und das „5. Element“, erspart geblieben.

Nun fühle ich mich geistig Topfit, jedoch körperlich wie durch die Mangel gedreht.

Das kommt davon, wenn man eine Zeitlang zu viele Filme geschaut hat und dann noch einen Gedankenarchivar, mit manchmal seltsamen Einfällen.

Nach einem kurzen Blick aus dem Küchenfenster musste ich feststellen, es regnet noch immer heftig bei 13 Grad Celsius.

Ein seltsamer Winter, der wohl eher ein Frühling sein möchte.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.