05.12.2020 – Samstag , Tagebuch Teil 2

Gerade musste ich feststellen, es sind keine 18 Grad Celsius, sondern lediglich 8.

Wie befürchtet hat auch dieser Außensensor nach knapp 5 Jahren seinen Geist aufgegeben.

Denn trotz Batteriewechsel regt sich nichts mehr.

Noch nicht einmal das kleine Betriebslämpchen kann sich durchringen zu blinzeln.

Aber halb so schlimm, da so ein Teil bloß um die 20 Euro kostet, was umgerechnet pro Monat gerade mal 35 Cent macht.

Wobei, eigentlich bräuchte ich es nicht wirklich, da das Innenmessgerät einwandfrei funktioniert.

Ansonsten verlief der Samstag bisher recht zufriedenstellend.

Das meiste Geplante ist erledigt und ich freue mich aufs Mittagessen.

Die letzten Reste der Gemüsesuppe mit extra Wiener Würstchen und zwei Lauch-Schinken-Kartoffelpfannkuchen.

Schon der Gedanken daran lässt meinen Magen in Jubelgeschrei ausbrechen und vorsorglich den Mund mit ausreichend Flüssigkeit versorgen.

Oder um es ein bisschen legerer auszudrücken „Mir tropft der Zahn, bei der Vorstellung davon“.

Es ist eben doch überwiegend eine reine mentale Einstellungssache, kann ich immer wieder aufs neue Feststellen.

Dazu jedoch später mehr, wenn ich hoffentlich den Beitrag über „Freestyle autogenes Training, Tai Chi , Qi Gong“ fertig habe.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s