29.11.2020 – Sonntag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

In der vergangenen Nacht hatte mal wieder das Unterbewusstsein die Kontrolle übernommen.

Es erinnerte mich daran, dass ich nicht nur aus Körper und Geist bestehe, sondern es da ein uraltes System gibt, welches als Notfallpaket immer im Hintergrund lauert.

Leider tritt es in der modernen Zeit oftmals in Aktion, wo es nicht benötigt wird.

Wenn es aktiv wird, bleibt kein Raum für großartiges Nachdenken oder bewusster Körperkontrolle, ganz abgesehen von ruhigem, erholsamen Schlaf.

Schon das leiseste Geräusch und meine Ohren sind sowieso überempfindlich, setzt alle Systeme in Alarmbereitschaft.

Wobei ich zwischen den üblichen Umgebungsgeräuschen und davon abweichenden unterscheiden kann.

Früher, zum Beispiel während meiner Marinezeit, empfand ich es oftmals während der Nachtwache sogar angenehm.

So konnte ich ein kurzes Nickerchen machen, mit offenen Augen und wenn auch nur jemand am Vordeck eine Luke öffnete, weckte es mich Mittschiffs auf.

Hingegen das gleichmäßig an die Bordwand schlagende Wasser störte mich nicht.

Die Wellenbewegungen glicht mein Körper automatisch aus, sodass niemand, der weiter entfernt war als 1 – 2 Meter, etwas bemerken konnte.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.