20.11.2020 – Freitag , Tagebuch Teil 2 – (Traumtagebuch)

Gerade schwebte ich noch völlig entspannt irgendwo im Undefinierbaren herum.

Kurz zuvor hatte mich mein Wecker daran erinnert, dass es Zeit zum aufstehen sein und das Unwohlsein der Nacht war verschwunden.

Und von einem Moment auf den anderen befand ich mich in einem Aufzug.

Keine Ahnung, ob er nach oben oder unten fuhr.

Zu sehr war ich damit beschäftigt mich darüber zu wundern, dass ich lediglich mit einem Bademantel und großem Badehandtuch unterwegs war.

Scheinbar störte sich niemand der anderen Mitfahrer daran, also fing ich an mich mal genauer mit meinem Umfeld zu beschäftigen.

Wohin wohl die Reise gehen würde.

Dabei fiel mir ein, dass ich in den 80er-Jahren in Frankfurt bei einer großen Bank gearbeitet hatte, die hatten im obersten Stockwerk einen Wellnessbereich.

Eigentlich war er für Gäste des Vorstandes vorgesehen, aber es durften, wenn keine Veranstaltungen stattfanden, ebenso die Angestellten und auch wir Freiberufler dort kostenlos Schwimmen oder Saunieren.

Schon eine interessante Angelegenheit, wenn man plötzlich einem der Vorstände nur in der Badehose im Schwimmbecken begegnet.

Aber dies war bloß ein kurzer Gedanke so nebenbei, denn nun sauste der Fahrstuhl nach unten und übersprang dabei mehr und mehr Stockwerke, ohne anzuhalten.

Nach dem nächsten halt, wechselte die Anzeige und es standen anstelle Zahlen wie bisher Buchstaben als Stockwerksangaben.

Dies verwirrte mich noch mehr, irgendwie geisterte die Zahl 735 die ganze Zeit in meinen Gedanken herum.

So abrupt, wie ich mich in diesem Aufzug vorfand, wachte ich leicht durcheinander kurz nach 9:30 Uhr auf.

2 Antworten zu “20.11.2020 – Freitag , Tagebuch Teil 2 – (Traumtagebuch)

  1. Früher habe ich sehr gerne Zahlenspiele gemacht, wie z.B.
    735 beinhaltet 21 x die Zahl 35 und 21 wieder 3×7 also 777, was die absolute magische Zahl für das Gute ist (im Gegensatz zu 666 für das Böse)
    😆

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.