03.11.2020 – Dienstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Ein seltsamer Start in den neuen Tag, denn irgendwie wollten nicht alle Körperteile das Gleiche.

Mit einem Bein aus dem Bett, weigerte sich der Kreislauf in Gang zu kommen und meine Muskeln flüsterten „Nur noch ein paar Minuten ausstrecken“.

Mein Gedankenarchivar, der mich sehr gut kennt, überschüttete mich mit wild zusammengestellten Bildsequenzen die ich versuchte wie ein Puzzle zu einem Stück zusammenzusetzen.

So vergingen die nächsten 90 Minuten, bevor sich mein Magen knurrend meldete und mich aus dem Dösezustand riss.

Die Sonne schien bereits und auch wenn sie nicht mehr die Wärme ausstrahlt wie vor ein paar Monaten, beeinflusst sie stark meine Stimmung.

Also werde ich gleich nach dem Frühstück schauen, was ich aus diesem Dienstag alles machen kann.

Unter anderem wäre die Bettwäsche zu wechseln und zu waschen, die Dunstabzugshaube blinkt mich ebenfalls seit Tagen an.

Eine gute Gelegenheit die neuen Metallbürsten für meinen Dunstreiniger auszuprobieren.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.