02.11.2020 – Montagmorgen , Tagebuch Teil 1

Immerhin konnte ich diese Nacht fast 4 Stunden an einem Stück schlafen.

Daher beschloss ich, kurz nach 7 Uhr, einfach aufzubleiben und zu schauen, wie so der weitere Tag läuft.

Momentan regnet es nicht, die Gehwege sehen jedoch leicht feucht aus, eventuell von der Nacht.

Langsam haben wir zwar noch keinen Nachtfrost, aber zumindest Morgentau.

Die 17 Grad Celsius könnten gut auf einen wettermäßig schönen Herbsttag hinweisen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.