01.11.2020 – Sonntagmorgen , Tagebuch Teil 1

Vergangene Nacht begann recht gut, denn erneut schlief ich während des Fernsehens ein.

Seltsamerweise stören mich dabei weder die Geräusche des Films, noch irgendwelche andere, von außerhalb meiner Wohnung,

Es kommt mir vor, als würde jemand Bild und Ton bei mir ausschalten.

Meistens ist diese Schlafphase auch ohne jeden erinnerbaren Traum.

Allerdings nur für knappe 2 – 3 Stunden und danach hatte ich starke Zweifel, ob ich erneut schlafen könnte.

Nur mit einer Kombination aus verschiedenen Entspannungsübungen und tiefer suggestiver Meditation gelang es mir, bis zum Weckerklingeln um 8 Uhr, in einen unruhigen Halbwachtraum zu gleiten.

Leider schaut es heute wettermäßig äußerst bescheiden aus und ich glaube nicht, dass der heftige Regen so bald aufhören wird.

Also werde ich diesen 1. Novembertag sehr ruhig angehen und hoffen, in der kommenden Woche doch noch einen sonnigen Tag zum Einkaufen zu erwischen.

2 Antworten zu “01.11.2020 – Sonntagmorgen , Tagebuch Teil 1

  1. Wien soll heute trocken bleiben, und hoffentlich morgen auch noch. ❤

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.