26.10.2020 – Montagmorgen , Tagebuch Teil 1

Kurz nach fünf und ich habe das Gefühl, das war es mit einem mehr oder weniger erholsamen Nachtschlaf.

Bereits gestern Abend fing ein heftiger Regen an und hörte bis jetzt nicht auf.

Überdeutlich konnte ich es in meinen schmerzenden Knochen merken, die mich kaum zur Ruhe kommen ließen.

Also dachte ich, was soll ich mich weiter im Bett herumquälen, fang ich eben den Montag früh an.

So wie es ausschaut, werde ich sowieso nicht in der Verlegenheit kommen, heute ohne Licht am Schreibtisch arbeiten zu können.

Für die letzte Oktoberwoche habe ich noch einiges geplant, wobei ich mir da keinerlei Druck mache, sondern lediglich schaue, was ich ohne Stress erledigen kann.

Bei diesem Wetter wird es jedenfalls nichts mit dem wöchentlichen Einkauf, welcher aber auch notfalls komplett ausfallen könnte.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.