Gemüsebrühe / Paste (selbstgemacht / einfache Version)

Zutaten:

2 große Karotten (150 g)

1 Zwiebel (50 g)

1 Lauchstange (140 g)

1 Sellerie (50 g)

1 Petersilie (5 g)

80 g Salz (pro 100 g Gemüse 20 g Salz)

Zubereitung:

Gemüse waschen, putzen, kleinschneiden.

Das Gemüse und Salz in eine Küchenmaschine geben.

Circa 2 – 3 Minuten zerhäckseln, zwischendurch Pausen machen und Paste mit einem Spachtel von den Rändern schieben.

In saubere, am besten ausgekochte Schraubverschlussgläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Wie bei normaler Gemüsebrühe 1 – 2 TL Gemüsepaste auf 250 ml Wasser verwenden oder auch mehr, je nach Geschmack.

TIPPS:

Die Gemüsebrühe bzw. Gemüsepaste ist im Kühlschrank 3 – 4 Monate haltbar.

Damit sie nicht schlecht wird zum Entnehmen immer einen sauberen Löffel verwenden.

3 Antworten zu “Gemüsebrühe / Paste (selbstgemacht / einfache Version)

  1. Das ist ein klasse Rezept, lieber Dieter, danke fürs einstellen, ich hab es mir gleich abgespeichert, das möchte ich doch auch mal ausprobieren!
    Ich wünsch dir einen schönen Abend und einen ebensolchen Sonntag, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

  2. So ähnlich machen wir das auch nur etwas grober

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.