15.10.2020 – Donnerstagabend , Tagebuch Teil 3

Irgendwie ist nun auch dieser Nachmittag herumgegangen.

Nach dem Schrecken beim Mittagessen mit meinem Zahn war natürlich an ein Nachmittagsschläfchen nicht zu denken.

Ich werde wohl in den nächsten Wochen auf pürierbare Speisen wie zum Beispiel Suppen und was sonst so verarbeitbar ist, umsteigen.

Zumindest so lange, bis ich wieder ein einigermaßen sicheres Gefühl fürs Kauen habe.

Alles halb so schlimm denke ich.

Nur was mache ich mit dem frischen Walnussbrot, es wäre wirklich schade darum, könnte ich es nicht genussvoll verzehren.

Aber dafür finde ich bestimmt ebenfalls eine passable Lösung.

Beim Frühstück hatte ich sowieso überlegt auf Haferflocken umzusteigen.

Zum Glück habe ich beim letzten Einkauf ein großes Paket davon mitgenommen.

Nun wird es langsam Zeit fürs Abendessen und einen entspannten Fernsehabend.

Und zum Tagesabschluss freue ich mich bereits auf die gemeinsamen online Würfelspiele und Skypegespräche, mit meiner geliebten süßen Babsie.

2 Antworten zu “15.10.2020 – Donnerstagabend , Tagebuch Teil 3

  1. Ich bin sicher, dass Du auf einem abgebrochenen Zahn auch noch gut kauen kannst. Trau Dich nur – hast ja nix zu verlieren.

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s