07.10.2020 – Mittwochabend , Tagebuch Teil 2

Wie doch die Zeit vergeht, wenn man intensiv an etwas arbeitet.

Ich war ganz vertieft in meinen Jugenderinnerungen aus meiner Marinezeit, dass ich sogar meinen Nachmittagsschlaf vergaß.

In diesem Zustand wäre auch kaum an Schlafen zu denken gewesen.

Zu extrem überkamen mich die Erinnerungen und Gefühl von damals.

Aus irgend einem Grund hatte ich diesen aktuellen Beitrag fast 14 Tage vor mir hergeschoben.

Nun denke ich, werde ich jedoch kontinuierlich dran bleiben am Schreiben.

Und so wurde aus einem verschlafenen Mittwoch dann noch ein recht zufriedenstellender Tag.

Aber jetzt bleibt bloß noch ein gemütliches Abendessen vorm Fernseher.

Zum Abschluss des Abends freue ich mich bereits sehr auf die schöne gemeinsame Zeit mit meiner geliebten Babsie beim Gespräch per Skype und ein paar online Würfelspielen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s