01.10.2020 – Donnerstagmorgen , Tagebuch Teil 1

Auch wenn dadurch die Nacht sehr kurz mit vielen Unterbrechungen war, machte es bei der letzten Wanderung um 7 Uhr keinen Sinn, erneut für 1 Stunde im Bett zu verschwinden.

Es wäre auch fraglich, ob ich beim Weckerklingeln erholter in den neuen Tag hätte starten können.

Also begrüßte ich den Monat Oktober durch ein frühes Aufstehen und bin gespannt, was mir an Wetter, sobald es hell ist, geboten wird.

Noch sind es gerade mal knappe 12 Grad Celsius, wobei sich langsam am Horizont so etwas wie ein Morgenrot abzeichnet.

Neben Hausarbeit steht vor allem Kochen, eine cremige Spinatsuppe und eine Ananas-Kokos-Creme auf meinem Tagesplan.

Alles weiter wird sich nach und nach ergeben.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.