30.09.2020 – Mittwoch, Tagebuch Teil 3

Kurzer Schock am späten Spätnachmittag, direkt nach dem Nachmittagsschläfchen.

Beim vorbeischlendern an meinem im Flur stehenden Router ist eines der 5 LEDs aus.

DSL blinkt nicht, sondern ist einfach dunkel.

Aber gerade war ich noch übers Tablet im Internet, war mein erster Gedanke.

Und das Internet am Laptop funktioniert ebenfalls.

Vielleicht kein Telefon, jedoch auch dieses ohne für mich erkennbare Probleme.

Zum Glück kann ich mich per 2. Festnetznummer selbst anrufen, also in einem Prüfen, ob rein und raus geht.

Also an alle mir bekannten Hilfsmittel, um festzustellen, ob da wirkliche eine Störung im Netzempfang oder an meinem Router vorliegt.

Alle Tests liefen fehlerfrei ab und plötzlich leuchtete die DSL-LED wieder wie gewohnt.

Im Telekom Hilfe Center stehen jede Menge Einträge/Anfragen wegen solcher Störungen, die bis ins Jahr 2014 zurückliegen.

Die sich meistens ohne erkennbaren Grund kurzfristig von alleine behoben, zumindest wenn man den Eintragungen glauben schenkt.

So langsam geht mein Puls von bestimmt über 100 auf den gewohnten Ruhepuls von um die 60 zurück.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.