27.09.2020 – Sonntagmorgen , Tagebuch Teil 1

Die vergangene Nacht war soweit eigentlich ganz gut, sodass ich frisch und fit in den verregneten kalten Sonntag früh gestartet bin.

Ich lasse diesen Tag extra sehr langsam angehen, da ich dieses angenehme Gefühl, welches ich beim Aufwachen hatte, möglichst lange behalten möchte.

Später kommt dazu noch mehr Details in einem separaten Traumtagebucheintrag.

Aber nun erst mal das leckere Sonntagsfrühstück genießen und meine Gedanken sortieren.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.