Tomaten-Kokos-Suppe mit Garnelen

Zutaten für 2 Portionen:

100 ml = 1 kleine Orange oder Orangensaft

100 g kleine Tiefseegarnelen (küchenfertig)

20 g Cayennepfeffer

400 g stückige Tomaten (Dose oder Tetrapak)

100 ml Kokosmilch (9 % Fett)

100 ml klassische Gemüsebrühe

1 Frühlingszwiebel (sofern Jahreszeitlich vorhanden)

Salz

Zubereitung:

Orange halbieren und auspressen.

Orangensaft mit Garnelen und Cayennepfeffer verrühren.

In einem Topf Tomatenstückchen mit Kokosmilch und Brühe verrühren.

Aufkochen und 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Inzwischen Frühlingszwiebel (sofern Jahreszeitlich vorhanden) putzen, waschen und schräg in sehr dünne Ringe schneiden.

Garnelen mit Orangensaft in die Suppe geben und darin kurz erhitzen.

Suppe mit Salz und nach Belieben noch etwas Cayennepfeffer abschmecken.

Tomaten-Kokos-Suppe in tiefe Teller oder Suppenschalen füllen.

Mit den Frühlingszwiebeln bestreuen (sofern Jahreszeitlich vorhanden).

Tipps:

Wegen der Milch und der Garnelen kann es maximal 1 – 2 Tage im Kühlschrank aufgehoben werden.

Anstelle Garnelen können auch roher oder angebratener Lachs, geräucherter Lachs, gebratene Hähnchenbruststücke verwendet werden.

Ob es für Veganer auch mit eingelegtem Tofu schmeckt kann, ich nicht beurteilen, aber es wäre auf jeden Fall ein Versuch wert, denke ich.

Durch anklicken der Bilder werden sie größer in einer Galerie angezeigt!

6 Antworten zu “Tomaten-Kokos-Suppe mit Garnelen

  1. Das liest sich sehr gut und genau mein Geschmack!
    Danke fürs teilen und viele Grüße aus dem schönen Frankenland

    Gefällt 1 Person

  2. Danke fürs Rezept, lieber Dieter, da hab ich mich schon drauf gefreut, das sieht lecker aus und hört sich mit den Zutaten auch sehr lecker an, das werde ich nachkochen!
    Einen schönen, gemütlichen Abend wünsche ich dir, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.