20.09.2020 – Sonntag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

Beim gemütlichen Sonntagsfrühstück ließ ich ganz entspannt meine Gedanken dahintreiben.

Ein bisschen hing noch das morgendliche Erlebnis in der Luft.

Wieder einmal stellt sich für mich die Frage „Wer bin ich“.

Denn ich empfinde mich nicht als Körper mit allen seinen Funktionen noch seinen Sinnen.

Dies ist nur ein Hilfsmittel, um auf dieser materiellen Ebene existieren zu können.

Damit er richtig funktioniert, muss er von mir gepflegt und mit allem Notwendigen versorgt werden.

Ich selbst als Bewusstsein schaue öfters interessiert zu, was da so alles passiert.

Während ich mir bewusst bin, dass jeder meiner Sinne lediglich Sensoren sind, die Informationen sammeln und weitergeben.

Bevor ich diese Daten bekomme, laufen sie durch verschiedene Filter, sodass mich die empfangenen Reize nicht überfluten.

Dies würde mir auch erklären, warum ich manchmal auf dieselbe Sache unterschiedliche Reaktionen körperlicher und mentaler Art habe.

Mich würde sehr stark interessieren, wie es eigentlich um mich herum ausschaut, ohne diese Filterung.

Dass es da Unterschiede gibt, wurde mir klar, beim Betrachten der diversen Schichten eines Computersystems und der verwendeten Software.

7 Antworten zu “20.09.2020 – Sonntag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

  1. Mich würde sehr stark interessieren, wie es eigentlich um mich herum ausschaut, ohne diese Filterung.
    ———–
    Um dies erkennen zu können müsstest Du an GAS erkrankt sein. Aber glaub mir, Dieter – das würdest Du nicht wollen.

    Gefällt 1 Person

    • Das verstehe ich nicht, mein Herzblatt ❤
      Warum müsste ich an einer Angststörung leiden, um meine Umwelt ohne Filter zu sehen?
      Im Prinzip müsste gerade so eine Erkrankung dazu führen, alles verzehrt wahrzunehmen.

      Liken

      • Ich fürchte dass es umgekehrt ist.
        Du weisst doch aus Kabbalah, dass diese Welt hier unterhalb der Barriere liegt – also eine Welt ohne Gott ist.
        Der Filter ist demnach da um die Unerträglichkeit der Wahrheit zu desensibilisieren. Diejenigen, die an einer generalisierten Angststörrung leiden, haben diesen Filter nicht.
        Sie erleben die Welt so wie sie ist. Sie können Hass, Gier, Intoleranz etc nicht nur mit dem Verstand sondern auch körperlich als schmerzhaft wahrnehmen.
        Hätte es Dich wirklich interessiert wie ich leben muss, dann hättest Du diese Information schon längst im Internet nachlesen können.

        Liken

        • Ich hab keine Ahnung, wo du dies in der Kabbalah gelesen hast, dass hier auf dieser Welt Gott nicht existiert, mein geliebtes Mausebärli ❤

          Liken

          • Mich wundert, dass Du hier die Zusammenhänge nicht erkennst.
            Die Kabbalah sagt eindeutig, dass nur eine geänderte Geisteshaltung den Massach durchbrechen kann, und die heisst: „nicht für mich“.
            Doch eine solche Geisteshaltung gibt es nicht in dieser Welt, ausser bei Menschen, die die Kabbalah studieren und sich einer Korrektur unterziehen.
            Jetzt überleg mal wieviele das wohl sind?
            Und wieviele im Gegenzug diese Voraussetzungen nicht haben, mit denen man tagtäglich zu tun hat.

            Gefällt 1 Person

    • Mist – trotz entfolen und wieder folgen habe ich bei dir noch immer keine Likefunktion – sei bitte gewiss das ich regelmäßig bei dir vorbei schaue 🌈
      Liebe Grüße
      Monika

      Gefällt 1 Person

      • Ich habe auch bei ein paar Blogs dieses Problem und kann es nur umgehen, indem ich im Reader nicht auf „Besuchen“ gehe, sondern den Beitrag im Reader lese.
        Dort erscheint dann auch die Option, den Stern als Like anzuklicken.
        VG Dieter

        Gefällt 3 Personen

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.