16.09.2020 – Mittwochmorgen , Tagebuch Teil 1

Ich befürchtete schon, dass es wieder einmal eine sehr kurze Nacht werden würde, als ich gegen 4 Uhr aufwachte und nicht mehr einschlafen konnte.

Aber dann muss wohl doch noch der Schnellzug ins Traumland vorbeigekommen sein.

Irgendwann befand ich mich auf einer Südseeinsel, was nur ein Traum sein konnte, denn dort war ich bisher bestimmt noch nicht.

Keine Ahnung, was ich dort sollte bzw. wollte und so genoss ich einfach das sich dahintreiben lassen.

Nichtmal das Weckerklingeln konnte mich von diesem Ort weglocken.

Kaum hatte ich die Augen erneut geschlossen, für ein paar Minuten dösen, befand ich mich zurück auf der Insel.

Bisher schaut hier allerdings das Wetter nicht so schön aus, obwohl die Sonne sich alle Mühe gibt.

Es wird ein gemütlicher Mittwoch, welcher gleichzeitig die Mitte des Septembers darstellt.

Für Mittagessen schwanke ich noch zwischen Tomatensuppe mit Suppennüdelchen oder Linguine mit Tomatensoße.

Zu beidem würden die letzten Reste der Soße von vor 14 Tagen ausreichen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.