09.09.2020 – Mittwoch , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

Ich dachte, dass ich mir die Frage „Schlafen fliegen eigentlich“ erst vor ein paar Monaten gestellt hatte.

Aber da ich neugierig bin, suchte ich den entsprechenden Beitrag heraus und stellte verwundert fest, dass es doch schon über 2 Jahre sind.

Und heute kann ich das Kapitel endlich abschließen, mit einem eindeutigen „ja“,

Gestern konnte ich eine Fliege beobachten, die drei Stunden, bis ich schlafen ging, am gleichen Platz saß.

Sie reagierte nichtmal, als ich so dicht herantrat, dass ich sie fast mit der Nase berührte.

Am frühen Morgen, gegen 5:30 Uhr, befand sie sich weiterhin unverändert am selben Ort.

Erst vier Stunden später, als ich langsam in den Mittwoch startete, war sie verschwunden.

Nun fliegt sie vergnügt brummend durch die Wohnung, hält jedoch Abstand von mir, sodass ich sie ungestört machen lasse.

2 Antworten zu “09.09.2020 – Mittwoch , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

  1. Tolles Thema! Du hast mich neugierig gemacht und tatsächlich gibt es dazu einen Beitrag von der Max-Planck-Gesellschaft, siehe https://www.mpg.de/8050077/fliegenschlaf_im_alter
    Es klingt spannend zu lesen, dass der Schlaf der Fliegen viel mit dem menschlichen Schlaf gemeinsam hat.

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.