09.08.2020 – Sonntagmorgen , Tagebuch Teil 1

Die vergangene Nacht war soweit recht zufriedenstellend, auch wenn ich zuerst bei weiterhin 28 Grad Celsius nicht gleich einschlafen konnte.

Aber nachdem ich mich von der Hitze abgelenkt hatte, gelang es mir, in einen traumlosen Schlaf, für die nächsten drei Stunden, zu versinken.

Nach einem kurzen Abstecher zur Toilette, überlegte ich, eventuell direkt aufzubleiben und den angenehm kühlen frühen Sonntagmorgen zu genießen.

Jedoch ging es erstaunlich schnell, mit dem weiterschlafen.

Als dann mein Wecker klingelte, wollte ich unbedingt das Ende des leicht wirren Traumes erreichen und döste für eine weitere Stunde ein.

Erst ein weniger sanftes Anklopfen meines Magens mahnte mich, nun endlich in den neuen Tag zu starten und für Nahrungsnachschub zu sorgen.

Mal schauen, zu was mir nach dem Frühstück so der Kopf steht, genug Zeugs schwirrt ja darin immer herum.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s