26.07.2020 – Sonntagmorgen , Tagebuch Teil 1

Ganz so hatte ich mir die letzte Nacht nicht vorgestellt.

Nachdem es am Tag zuvor so gut klappte, mit dem Schlafen, Klartraum und zeitigem Aufstehen, dachte ich in meinem Übermut, es würde heute ebenso funktionieren.

Aber leider hatte ich einen sehr unruhigen Schlaf mit wilden Träumen, sodass ich wie gerädert mit leichten Kopfschmerzen verspätet in den Sonntag startete.

Am frühen morgen muss es geregnet haben, zumindest meinte ich, gegen 5 Uhr, Regentropfen am Fenster gehört zu haben.

Außerdem sehen die Gehwege in der Wohnanlage noch feucht aus.

Bisher ziert sich noch die Sonne, wobei die hellen Wolken am Himmel für einen schönen Sommertag sprechen.

Ich werde es langsam angehen lassen und ein bisschen Wellness und Fitness an diesem Bademanteltag genießen.

Das Essen zubereiten ist auch kein großer Aufwand, obwohl es sicherlich lecker schmecken wird.

Eine Pilz-/Zwiebelpfanne mit Geflügelfrikadellchen und im Backofen gebrutzelt Fritten.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s