21.07.2020 – Dienstag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

Und wieder einmal muss ich erkennen, das Gedankensplitter, die ich nicht gleich niederschreibe, im Nachhinein nicht mehr wirklich im reinen Zustand erfassbar sind.

Die oftmals damit verbundenen Erkenntnisse werden durch zu langes Nachdenken, zumindest für mein Empfinden, verwässert.

Es nützt auch nichts mir Stichpunkte oder Notizen zu machen.

Entweder ich finde die Zeit und Muße es sofort schriftlich exakt festzuhalten oder ich lasse es.

Irgendwann wird es sich abermals manifestieren, in einer Form, die es mir Wert erscheint, als Gedankengang, zu Papier gebracht zu werden.

Alles andere kostet mich einfach zu viel Kraft und schafft Frustration, wenn es nicht klappt, Mangels der dazu nötigen Konzentration.

2 Antworten zu “21.07.2020 – Dienstag , Tagebuch Teil 2 (Gedankensplitter)

  1. Geht mir genauso, sobald ich den Impuls für einen Text bekomme oder verspüre, muss ich ihn sofort festhalten. Sei es entweder vorerst als Sprachnotiz am Diktiergerät, oder eben gleich schriftlich, weil sonst ist alles wieder weg, aus dem Kopf und im Nachhinein lässt es sich nicht mehr so gut wiedergeben.
    Viele Grüße
    Jacqueline

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.