20.07.2020 – Montagabend , Tagebuch Teil 2

Diesem Tag kann man sein hochsommerliches Wesen nicht absprechen.

Auch wenn es nur für um die 28 Grad Celsius im Tagesdurchschnitt reicht, so war die Luft sehr dünn.

Das konnte ich ebenfalls daran feststellen, dass ich zum Beispiel die Durchsagen der DLRG-Mitarbeiter vom Badesee so hörte, als wäre ihr Sichtturm direkt auf der Wiese vor meinem Fenster.

Dabei liegt der Badestrand bestimmt 500 – 600 Meter Luftlinie entfernt.

Außerdem steht ein Hochhaus, der Park, eine breite Schnellstraße dazwischen.

Dennoch genoss ich gute drei Stunden Mittagsruhe, mit zum Teil tiefen Erkenntnissen, welche ich in den nächsten Tagen als Gedankensplitter festhalten möchte.

Hoffentlich behalte ich, bei dem interessanten Thema, vom Bewussten sein zum Bewusstsein, möglichst viel in meiner Erinnerung.

Ansonsten konnte ich nicht viel von dem für den Montag Vorgesehene erledigen.

Fühle mich dennoch sehr zufrieden und ausgeglichen.

Mit einem kleinen gemischten Salat und Pizzabrot verziehe ich mich gleich zur Entspannung vorm Fernseher.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.