17.07.2020 – Freitagabend , Tagebuch Teil 3

Das Nachmittagsschläfchen musste ich heute ein bisschen verschieben und kürzen, da ab 17 Uhr die Leute mit dem Gefrierschrank angekündigt waren.

Während ich wartete, kümmerte ich mich um den Futter- und Wassernachschub meiner gefiederten Freunde.

Dabei konnte ich das erste Mal auch eine Schwarzkopfmeise beobachten, die genüsslich an den Nüsschen knabberte.

Vielleicht kommen nun doch noch öfters welche.

Denn beim vorhergehenden Meisenfutter dauerte es ebenfalls mehrere Wochen bis sich eine daran traute.

Nachdem das Gerät geliefert und aufgestellt war, musste ich vorm Schläfchen unbedingt die Bedienungsanleitung durcharbeiten.

Dadurch hatte ich bloß knappe 30 Minuten ein bisschen vor mich hindösen, bis mich der stärker werdende Hunger vom Sofa trieb.

Nun geht es mit dem Abendessen gemütlich vor den Fernseher, in der Hoffnung, dass die Freitagskrimis einigermaßen spannend sind.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.