08.07.2020 – Mittwochabend , Tagebuch Teil 2

Was war das für ein Tag und dazu ein seltsam langer Nachmittagsschlaf?

Zuerst kam ich am Morgen mit starker Verspätung aus dem Bett und hatte dafür bereits vor 16 Uhr einen Durchhänger.

Also verzog ich mich aufs Sofa, wie ich dachte für die nächste Stunde.

Aber erst gute drei Stunden später schaffte ich es, mich aus dem Wachtraum zu lösen.

Immer wieder zog es mich in eine ständig verwirrendere Traumsequenz zurück.

Kaum sah ich den Ausgang vor mir, hörte ich den Regen, wie ein leises Flüstern, welches mich zurücklockte.

Zumindest sind die Schmerzen verschwunden und ich denke, sobald mein Magen mit etwas Nahrhaften beschäftige ist, sollte ebenfalls der restliche Körper zufriedengestellt sein.

Zuvor schaure ich jedoch, dass meine gefiederten Balkonfreunde, mit Wasser und Futter, versorgt sind.

Danach mache ich mir ein leckeres Walnussbrot mit Geflügelfrikadelle und Spiegelei, welches ich mit viel Genuss vorm Fernseher verspeise.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.